Konzeption Kindergarten Eibiswald-West

 

Ein Haus mit Tradition, dass zum Wohlfühlen einlädt.

Offener Kindergarten – Kneippkindergarten – gesunder Kindergarten – MINT Gütesiegel 2021-2024

 

In unserem Haus gibt es zwei Gruppenräume (Kreativraum und Multifunktions- Rollenspielraum), eine Sanitäranlage und Garderobenbereich. Im bespielbaren Eingangsbereich befinden sich ein gemütlicher Jausenbereich (für die offene Jause) mit Kachelofen, ein Aquarium, und andere veränderbare Spielbereiche.

Im ersten Stock haben wir einen Turnsaal, ein kleines Wohnzimmer (Musikzimmer), eine Küche, eine weitere Sanitäranlage und Abstellräume.

Unser direkt vom Haus erreichbarer großer, eingezäunter Garten, beinhaltet einen Streichelzoo (Hasen mit Stall und Gehege), einen Bienenstock in einem geschützten naturbelassenen Bereich,
eine Werkbank für Holzarbeiten, einen Kneipptrog  und viele andere Möglichkeiten für intensive Sinneseindrücke.

Der Garten grenzt an einen Wald, und so ist es uns möglich jede Woche einmal den Wald zu besuchen.

Jede Gruppe ist mit einer ausgebildeten Kindergartenpädagogin (wobei eine davon die Leitung des Hauses obliegt) und einer ausgebildeten Kinderbetreuerin besetzt. Für Sauberkeit in Haus und Garten sorgt eine Reinigungsfachkraft.

Jede Gruppe bietet 25 Kindern Platz und wird altersgemischt geführt, das heißt – in jeder Gruppe sind Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren.

Besonderen Wert legen wir darauf, dass die Kinder, die das letzte Jahr den Kindergarten besuchen eine spezielle Förderung erfahren!

Wir sind ein offener Kindergarten.

Der Begriff des offenen Kindergartens beschreibt eine Haltung und Einstellung von Pädagogen nach mehr Autonomie und Selbstorganisation bei Lern-, Entwicklungs- und Bildungsprozessen. Im Rahmen klarer Regeln haben die Kinder mehr Möglichkeiten zum selbstständigen Tun, zur Selbstorganisation, Autonomie und mehr Selbstbewusstsein. Durch die Erweiterung von Entscheidungsspielräumen können die Kinder ihre eigenen Bedürfnisse besser wahrnehmen und lernen selbst Verantwortung zu übernehmen.

Wir legen außerdem großen Wert auf Computer – und Medienkompetenz, gesunde Ernährung und Englisch. In unserem Haus befinden sich zwei Computer mit pädagogisch wertvollen Spielen, die den Kindern zur Verfügung stehen.

Eine Besonderheit in unserem Haus ist, dass wir täglich mit den Kindern gemeinsam eine gute und gesunde Jause für alle Kinder zubereiten.

Tägliche Bildung und Erziehung im Kindergarten !

Soziales Lernen, kreatives Arbeiten, Musikerziehung, MINT, Waldpädagogik, hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Tanzpädagogik, Bewegungserziehung, Yoga, Kneippen, Denk- und Sprachförderung, emotionale Erziehung, Umwelterziehung und christlich-religiöse Werthaltungen werden täglich vermittelt. Fremdsprache Englisch fließt in alle Bildungsbereiche integrativ stark ein.

Die fachliche Kompetenz, sowie die individuellen Persönlichkeiten die hier arbeiten, prägen diese Einrichtung und tragen dazu bei, dass sich Ihr Kind geborgen und wohl fühlen kann.

Sie vertrauen uns Ihr Kind während einer prägenden Lebensphase an. Wir werden es in dieser Zeit auf behutsame Weise begleiten.

Der Kindergarten ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Von 13 – 14 Uhr bietet wird eine Randspielzeit angeboten.
Es gelten die Ferienzeiten wie an den Pflichtschulen – an den Fenstertagen ist der Kindergarten nur nach Bedarf geöffnet. Im Sommer bieten wir einen Sommerkindergarten (6 Wochen) an.

Die ausführliche pädagogische Konzeption liegt zur Einsicht im Kindergarten Eibiswald-West auf.

 

Kindergartenteam:

Leitung: Heike Ravnik

Pädagogin: Katharina Knaß (derzeit Karenz)

Pädagogin: Lisa Robnik

Betreuerinnen: Karoline Moser, Gabriele Kupnik, Christina Köck

Raumpflege: Ingeborg Helbl

Gabriele Kupnik Kinderbetreuerin, links oben
Lisa Robnik Kindergartenpädagogin, links unten
Heike Ravnik Leitung, Mitte
Karoline Moser Kinderbetreurerin, rechts oben
Christina Köck Kinderbetreuerin, rechts unten

Volkshilfe Information

Elterninformation für Eltern deren Kinder am 22.11.2021 und 23.11.2021 im KIGA anwesend waren
Sie wurden von uns am 27.11.2021 darüber informiert, dass eine unsere Mitarbeiterin Covid positiv ist. Die BH Deutschlandsberg hat bei einem positiven Corona-Fall in der Vergangenheit alle Kinder auf der Kontaktliste als K1 abgesondert. Gemäß diesen Vorgaben haben wir sie am 27.11.2021 darum gebeten Ihr Kind nicht in die Einrichtung zu bringen, da wir davon ausgegangen sind, dass Ihr Kind abgesondert wird. Diese Vorgehensweise wurde am 30.11.2021 von einer Epidemieärtzin der BH Deutschlandsberg telefonisch bestätigt.
Nach Rücksprache mit der BH Deutschlandsberg am 01.12.2021 wird die Behörde Ihr Kind aus Kapazitätsgründen nicht absondern.
Wir empfehlen Ihnen Ihr Kind aufgrund des Kontakts zu einer Covid positiven Person und der damit einhergehenden erhöhten Infektionsgefahr weiterhin nicht im Kindergarten betreuen zu lassen.
Sollten Sie eine Betreuung benötigen, können Sie Ihr Kind ab 02.12.2021 wieder in den Kindergarten bringen.
Wir bedanken uns für Ihre Geduld und Ihr Verständnis in dieser herausfordernden Zeit! Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße Die Geschäftsführung

LOCKDOWN

AMT DER STEIERMÄRKISCHEN LANDESREGIERUNG
Abteilung 6 – Referat Kinderbildung und -betreuung
 Bildung und Gesellschaft
Sehr geehrte Eltern!
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!
Die vierte Corona-Welle entwickelt sich dramatisch und erfordert weitreichende Maßnahmen, um der weiteren Ausbreitung des Virus sowie einem Kollaps der Krankenhäuser entgegenzuwirken.
Es war und ist uns ein wichtiges Anliegen durch konsequente Schutz- und Hygienemaßnahmen, einem vorgezogenen Impfangebot für das Personal der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen (Impfangebot im März und Juni 2021) und durch ein gutes Testangebot das Offenhalten der Bildungseinrichtungen gewährleisten zu können.
Damit wir mit einer raschen und konsequenten Vermeidung von Sozialkontakten die Ausbreitung des Virus deutlich reduzieren können, ist nun aber auch eine Reduktion des Besuchs der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen erforderlich.
Falls Sie Ihr Kind nicht betreuen lassen, übernimmt das Land Steiermark im Zeitraum vom 22. November 2021 bis 12. Dezember 2021 den Elternbeitrag bis zu einem definierten Höchstbeitrag. Nähere Informationen dazu ergehen an den Träger Ihrer Einrichtung.
Ab Montag 22. November soll der Besuch von Kinderkrippen, Kindergärten, Alterserweiterten Gruppen, Kinderhäusern und Horten sowie die Betreuung durch Tageseltern daher nur mehr erfolgen, wenn es notwendig ist.
Wir ersuchen Sie eindringlich, Ihr Kind/Ihre Kinder selbst zu betreuen, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben. Sollte diese Möglichkeit nicht bestehen, steht Ihnen Ihre Einrichtung bzw. Ihre Tagesmutter/Ihr Tagesvater natürlich zur Verfügung. Bitte überlegen Sie dabei gewissenhaft, ob dieser Bedarf bei Ihnen tatsächlich besteht, und teilen Sie es Ihrer Einrichtung bzw. Ihrer Tagesmutter/Ihrem Tagesvater ehestmöglich mit. Kindergartenpflichtige Kinder sind während der Zeit des Lockdowns jedenfalls von der Besuchspflicht befreit.
Es ist nun unsere gemeinsame Verantwortung, mit unseren jeweiligen Handlungen an der Bekämpfung der Pandemie mitzuwirken. Je konsequenter jede(r) einzelne jetzt vorgeht, desto schneller können wir den Lockdown beenden und diese vierte Welle abflachen. Wir wollen so schnell wie möglich wieder zu einem regulären Betrieb unter Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen zurückkehren. Das kann aber nur gelingen, wenn wir alle zusammenhelfen.
Es ist uns bewusst, dass Corona bereits viele an ihre Grenzen gebracht hat und gerade auch Eltern und Kinder durch die Pandemie besonders belastet sind. Wir alle wünschen uns die rasche Rückkehr zur Normalität. Mit den aktuellen Maßnahmen hoffen wir, einen wichtigen Schritt in diese Richtung setzen zu können. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!
Mit freundlichen Grüßen
Für die Steiermärkische Landesregierung
Der Abteilungsleiter
Dr. Albert Eigner
(elektronisch gefertigt)

BAUSTELLE

Der Kindergarten Eibiswald -West bekommt neue Spielgeräte im Garten. Bis alles für die Kinder bereit steht, sind noch viele Arbeiten zu erledigen.

WE ARE LOOKING FORWARD…